Über uns

Über uns

medBlue wurde 2004 als Inhaber geführtes Unternehmen gegründet.

Wir sind stolz darauf, dass uns seitdem Praxen, Kliniken und Krankenhäuser aus ganz Deutschland ihr Vertrauen schenken.

Unsere Kunden schätzen uns als fachkundigen, service-orientierten und zuverlässigen Partner.

Zusätzlich zu unserem hohen Anspruch, den wir an unser Produktportfolio stellen, steht für uns der Mensch, in Form von unseren Mitarbeitern sowie unseren geschätzten Kunden und den Patienten klar im Vordergrund.

Diese Einstellung verkörpern wir jeden Tag aufs Neue im Umgang miteinander und mit unseren Geschäftspartnern.

Dadurch erst ist es möglich, für Sie leistungsstark zu agieren und individuell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche einzugehen.

Aaron Heine

Aaron Heine

Verkaufsleiter / Sales Manager

Telefonisch montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 17.00 Uhr für Sie zu erreichen.

Axel

Axel Staiger

Außendienst

Telefonisch montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 17.00 Uhr für Sie zu erreichen.

Tim Michalak

Vertrieb Innendienst

Telefonisch montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 17.00 Uhr für Sie zu erreichen.


Daniela Paselk

Vertrieb Innendienst

Telefonisch montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 17.00 Uhr für Sie zu erreichen.

Elke

Elke Fels

Kaufmännischer Innendienst

Telefonisch montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 17.00 Uhr für Sie zu erreichen.

Mehmet Camdal

Kaufmännischer Innendienst

Telefonisch montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 17.00 Uhr für Sie zu erreichen.

NNB

Kaufmännischer Innendienst

Telefonisch montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 17.00 Uhr für Sie zu erreichen.

medBlue steht für Sicherheit

Getestet und zertifiziert nach den gültigen und aktuellen Standards

IEC 61331-3:2014, DIN EN 61331-3:2016, DIN EN 6857-1 und der Röntgenverordnung, sowie die erforderliche Baumusterprüfung und Zertifizierung 89/686/EEC (CE/PSA-Richtlinie).

Weil mehr Operationen unter Fluoroskopie durchgeführt werden und mehr Durchleuchtungszeiten in der Chirurgie aufgewendet werden, hat sich in den vergangenen Jahren die Belastung mit ionisierender Strahlung, unter den aktiven interventionellen Radiologen und Kardiologen, signifikant erhöht.

Alle Röntgenverfahren setzen Menschen einer Strahlungsdosis aus. Die ’absorbed dose‘ beschreibt die Messung der ionisierenden Strahlung, die im Körper oder den Organen verbleibt.

Entscheiden Sie sich für medBlue als Ihren Partner, erwartet Sie ein optimaler Schutz, der Ihnen bei Ihren täglichen Aufgaben und Anforderungen unter direkter und indirekter Strahlung die Last von Ihren Schultern nimmt und Sie einfach „leichter“ und wenn Sie wollen auch „cooler“ schützt. Dabei steht mit der Zulassung unserer Strahlenschutzbekleidung von 50 Kv bis 150 Kv für die Bleigleichwerte von 0,35 Pb und 0,5 Pb sowie der damit einhergehenden Übererfüllung der geforderten Normwerte der bestmögliche Schutz des Anwenders an vorderster Stelle.

Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch, alle Zertifikate und Prüfberichte zur Überprüfung unseres Versprechens. Der Bleichgleichwert in unserer Röntgenbekleidung entspricht dem Strahlenschutz in der unten aufgeführten Vergleichstabelle.

Schutzwirkung

Das Max Lite™ Schutzmaterial unseres Herstellers UNIRAY verbindet ausgezeichneten Tragekomfort mit höchster Schutzwirkung, zugelassen bis 150 Kv.

Max Lite™ ist ein Bleicomposite Material und setzt dabei auf einen Bleianteil von ca. 30 %. Durch die reine Blei-Sperrsicht wird ein bestmöglicher Strahlenschutz für den Anwender im Verhältnis zur Gewichtsbelastung der Strahlenschutzbekleidung gewährleistet.

Der von medBlue gelieferte Röntgenschutz darf aufgrund der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben der Röntgenschutzverordnung in allen Bereichen des Krankenhauses, wie beispielsweise Herzkatheterlaboren, Angiologie, OP-Abteilungen oder CT-Abteilungen, eingesetzt werden.

Unseren Röntgenschutz erhalten Sie in den Bleigleichwerten 0,35 Pb sowie 0,5 Pb. Die Verteilung des Materials gliedert sich wie folgt auf:

Für unsere Kunden nur das Beste

Die Stoffe und Materialen, die wir verwenden, werden nach einem strengen Prinzip ausgewählt und gefertigt.

Für medBlue stehen Attribute wie Sicherheit, Langlebigkeit, Kontinuität und Komfort zu einem einzigen Zweck in unserem Fokus: Ihrem Schutz!

Max Lite ™ besteht aus einem Bleianteil sowie aus einem Mix aus bewährten Composite Materialien. Daraus resultiert ein Produkt, dass bis zu 20 -30 % leichter ist als herkömmliche Materialien.

Max Lite ™ kommt überwiegend bei länger anhaltenden oder bei kurz aufeinanderfolgenden Einsätzen in röntgengestützten Operationen oder Katheterlaboren zum Einsatz.

Das ausgewogene Verhältnis zwischen Gewicht und optimaler Ergonomie für den Anwender machen dieses Produkt so beliebt.

Aufgrund der Multi-Layer-Technologie in Verbindung mit einem speziellen und durch unseren Partner UniRay patentierten Fertigungsverfahren, ist das Material im Vergleich zu herkömmlicher Strahlenschutzbekleidung sehr flexibel und widerstandsfähig. Der weitestgehende Verzicht auf Klebstoffverbindungen erhöht zusätzlich die Langlebigkeit unserer Röntgenschutzbekleidung.

MaxLiteTM Schutzmaterial
MaxLite™ Schutzmaterial

Oberfläche im Detail

Das UNITEX® Oberflächenmaterial zeichnet sich neben einer wertigen Haptik, durch eine glatte, gut zu reinigende Oberfläche aus, die mit allen in Europa zugelassenen Flächendesinfektionsmitteln kompatibel ist. Dadurch lassen sich auch aggressive Medien wie Blut und Kontrastmittel leicht wieder entfernen.

Die aufgedampfte Gummierung auf ein Gore-Tex Textilgewebe verleiht dem Material zusätzlich eine gute Widerstandskraft gegen mechanische Belastungen, das ebenfalls zur Langlebigkeit unseres Schutzes und der für uns wichtigen Kundenzufriedenheit beiträgt. Zusätzlich unterstützt sie den Tragekomfort für den Anwender.

Serienmäßig wird unser Röntgenschutzsortiment mit rutschfesten Schulterpolstern ausgeliefert, die den Tragekomfort zusätzlich positiv beeinflussen.

Oberfläche im Detail

Servicewüste? Nicht mit uns!

Mit medBlue kaufen oder beschaffen Sie nicht „nur“ Röntgenschutz.

Einzigartigen Service versteht das Team von medBlue nicht als Kür, sondern als Pflicht. Zusätzlich zu unserem hohen Anspruch, den wir an unser Röntgenschutzsortiment stellen, nimmt der Service und das Verstehen der Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden eine zentrale Rolle in unserem täglichen Tun ein.

Aus diesem Grund sind die Servicedienstleistungen sowie die Unterstützung zu den nachstehenden Themen, für uns selbstverständlich:

Die abgebildeten Farbkombinationen bilden unsere aus Lagervorrat erhältlichen Standardfarben ab.
Durch unsere fachkundigen Mitarbeiter stellen wir sicher, auf jede Anforderung spezifisch und individuell eingehen zu können und diese mit einer entsprechenden Beratungsleistung zu vereinbaren. Wenn auch Sie, sich von uns als Unternehmen, sowie von unserem Strahlenschutz und unserer Expertise überzeugen möchten, freuen wir uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Neben der Sicherheit des Anwenders und der damit verbundenen Zufriedenheit und Treue unserer Kunden, hat die Qualität unseres Strahlenschutzes oberste Priorität. Deshalb gewähren wir auf unser Strahlenschutzportfolio 2 Jahre Garantie.

Die Reinigung und Hygiene von Strahlenschutzbekleidung ist ein sensibles Thema.
Um den höchsten Hygieneansprüchen gerecht werden zu dürfen, ist unsere strapazierfähige, innovative und leicht zu reinigende Nanotex-Oberfläche mit vielen, in Deutschland zugelassenem Flächendesinfektionsmittel, verträglich.

Spätestens seit in Krafttreten der Prüfnorm für Strahlenschutzbekleidung, der DIN 6857-2 ist eine jährliche Prüfung der Schutzbekleidung Pflicht und entsprechend reglementiert. Selbstverständlich haben wir auch für die normkonforme Prüfung und Inventarisierung Ihrer Strahlenschutzbekleidung, die passende und wirtschaftliche Lösung für Sie.

Neben unseren schnellen Lieferzeiten dürfen Sie als Kunde, von einem Lagerbestand an Röntgenschutzbekleidung, für schnelle und dringende Anforderungen profitieren.